Bargeld Management Apotheke

Von modernen Apotheken und Bargeld Management

Juni 4, 2018

Wie moderne Apotheken den Kunden in den Vordergrund stellen – durch Bargeld Management

Höre direkt vom Apotheker und seinen Mitarbeitern, was sie an Bargeld Management Systemen schätzen und warum sie sich die Arbeit ohne Bargeld Automation nicht mehr vorstellen können.

Erfolgreiches Bargeld Management: Die „Falken-Apotheken“

Wir stehen in der “Falken-Apotheke” in Vohwinkel, Germany. Der Winter steht kurz bevor, mehr Leute werden krank, es ist Hauptgeschäftszeit. Und trotzdem haben wir nicht das Gefühl, dass Stress oder Hektik im Raum entstehen.

Im Gegenteil – wir sehen Menschen die mit zufriedener Miene die Apotheke verlassen. Und das, obwohl sie doch eigentlich krank sind oder sich unwohl fühlen.

Woran liegt das?

Cash Management pharmacyIn Vohwinkel gibt es zwei Falken-Apotheken. Sie sind auffällig modern und mit viel Freifläche gestaltet, die Atmosphäre wirkt freundlich und entspannt. Inhaber Bodo Schmitz-Urban weiß:

„Was die Kunden erwarten und verdienen ist kompetente, freundliche Beratung, die sich Zeit lässt, um auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen.

In seinen Apotheken richtet Schmitz-Urban alles darauf aus, diesen Anspruch bestmöglich zu erfüllen. Insgesamt 20 Mitarbeiter sind damit beschäftigt, Kunden mit gutem Service und einem zufriedenen Gefühl nach Hause zu schicken.

Die Herausforderung

Vor zwei Jahren, zur Zeit der Neueröffnung der zweiten Falken-Apotheke, stellt Apotheker Schmitz-Urban das komplette Konzept mit allen Prozessen auf den Prüfstand. Alles soll im Sinne einer hohen Qualität in puncto Service und Beratung optimiert werden. Dabei stellt sich heraus, dass die Bargeldverwaltung eine große Hürde ist.

„Der Bezahlvorgang ist einfach ein Prozess der sich komplett von der Beratung entfernt und ein spürbares Problem im Kontakt mit dem Kunden darstellt.“, sagt Schmitz-Urban.

Hindernisse zu identifizieren ist der Anfang; sie aus dem Weg zu räumen der nächste, logische Schritt. Und so beginnt der Inhaber, sich mit Cash Management Lösungen auseinanderzusetzen.

Die Anforderungen

Die Eigenschaften, die Schmitz-Urban von einer Cash Management Lösung erwartet, um die Investition lohnend zu machen, liegen auf der Hand: In erster Linie soll der menschliche Kontakt in den Vordergrund treten – und zwar mit dem Fokus auf der Beratung, nicht auf dem Geld. Das System soll natürlich Zeit einsparen, sowohl beim Bezahlvorgang, als auch hinter den Kulissen bei Schichtschluss. Die gewonnene Zeit kann dann sinnvoll und produktiv an anderer Stelle genutzt werden: Um einen Mehrwert für den Kunden zu kreieren. Gleichzeitig sollen sich sowohl Kunden als auch Mitarbeiter sicher fühlen. Auf der technischen Ebene muss die Lösung mit dem bestehenden Warenwirtschaftssystem konform sein – Schnittstelle und Integration sollen schließlich reibungslos funktionieren.

„Letztendlich muss ein erfolgreiches Cash Management System von der ersten Anwendung her für den Kunden verständlich und einfach zu bedienen sein. Die Maschine muss im Hintergrund laufen, denn im Vordergrund soll der Mensch stehen.“

Die Lösung

Cash Management pharmacyCashGuard von StrongPoint hat Inhaber Schmitz-Urban letztendlich mit seinen Qualitäten überzeugt. Insgesamt 7 CashGuard Systeme sind nun in den beiden Falken-Apotheken im Einsatz, jeweils bestehend aus einer Münz- und einer Banknoteneinheit. Sie wurden unauffällig in die Inneneinrichtung und die Prozesse integriert und sorgen seitdem für große Ersparnisse in Zeit und Geld. Nachdem auch vom Hersteller des Warenwirtschaftssystem alle Integrationseinzelheiten geklärt wurden, kann sich Apotheker Schmitz-Urban vollends auf das System verlassen und sich besten Gewissens anderen Geschäftsbereichen widmen.

Das System funktioniert und bringt alles mit, was sich der Inhaber von der Investition versprochen hat. Der Kunde führt die Münzen selbst ein, während der/die Angestellte die Scheine in die Banknoteneinheit gibt. Der Kunde bekommt das Wechselgeld dann automatisch und immer passend ausgegeben. Für die Angestellten bedeutet dies, endlich mehr Zeit für die kompetente Beratung der Kunden zu haben – es geht schließlich um nicht weniger als ihre Gesundheit!

„Sicherheit und Vertrauen in CashGuard sind da. Es funtioniert sehr, sehr reibungslos und ist sehr wartungsarm, ich bin wirklich positiv überrascht und meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt!“

Das Ergebnis

Inhaber Bodo Schmitz-Urban ist vollends von StrongPoints CashGuard überzeugt. Aber was sagen seine Mitarbeiter und seine Kunden?

„Ich bin sehr zufrieden, das System funktioniert gut. Ich habe spürbar mehr Zeit, um meine Kunden ordentlich zu beraten. Dazu kommt der Hygienefaktor, nicht mehr den ganzen Tag unzählige Münzen anzufassen.“, sagt Norbert Kühlenborg, Apotheker in der Falken-Apotheke.

Bodo Schmitz-Urban

Und auch die Kunden äußern sich positiv über die Vorteile. Immer sofort das passende Wechselgeld zu bekommen erleichtert ihren Besuch in der Apotheke und sie spüren, dass die Mitarbeiter sich intensiver um sie kümmern können.

Bodo Schmitz-Urban, innovativer Inhaber der Falken-Apotheken, fasst zusammen:

„Nach wie vor ist unser CashGuard System eine sehr gute Investition, die mir das sichere Gefühl gibt, dass wir mit dem Bargeld Management den richtigen Weg gehen. Hätte ich die Wahl, ich würde mich auf jeden Fall wieder für das System entscheiden, es lohnt sich!“